Willkommen auf meinem Blog

Schreibt mir, wenn ich über ein bestimmtes Thema schreiben soll!

Wie Sie Ihr Auto wie ein Profi in 9 Schritten waschen.

mann wäscht auto mit schwamm

Kaum etwas ist so befriedigend wie ein akribisch sauberes Auto. Es ist eine Leistung, die bei Ihrer lokalen automatischen Autowäsche mit ihren robusten Bürsten und ihrer begrenzten Wirksamkeit selten zu erreichen ist. Sogar die selbstreinigenden Buchten können mehr Schaden als Nutzen anrichten, da die Schaumbürste oft Ablagerungen sammelt, die bereit sind, die Oberfläche Ihres Fahrzeugs zu zerkratzen.

Stattdessen können Sie sich durch das Herausziehen des Schlauchs und einiger Eimer in der Einfahrt Zeit nehmen und sich auf die schmutzigeren Teile des Fahrzeugs konzentrieren. Wenn Sie den DIY-Ansatz verfolgen, haben Sie auch die Möglichkeit, Ihr Auto sicher zu reinigen, ohne den Lack zu beschädigen. Hier sind zehn einfache Schritte, die Ihnen helfen werden, Ihr Auto wie ein Profi in Ihrer Einfahrt zu waschen.

Bewerten Sie den Zustand Ihres Fahrzeugs.

Das scheint ein Kinderspiel zu sein, aber es ist ein entscheidender Schritt. Stellen Sie fest, wie verschmutzt Ihr Auto ist, bevor Sie die Schläuche, Eimer, Reinigungsmittel und Handtücher herausziehen. Ist Schlamm auf den Wippen verbacken oder ist das Auto mit Feinstaub bedeckt?

Möglicherweise benötigen Sie nicht das gesamte Arsenal an Produkten für eine schnelle Nachbesserung. Schauen Sie sich auch das Auto selbst an. Ein älteres Auto kann eine ganze Reinigungsmaßnahme mit Tonen, Wachsen und Polituren benötigen, um den Lack zu schützen, während ein neues Auto eine robuste Klarlackierung haben kann.

Lesen Sie das Etikett

Bevor Sie etwas auf Ihr Fahrzeug auftragen, lesen Sie das Etikett. Nicht alle Automobilreinigungsprodukte sind universell einsetzbar, und einige könnten sogar den Lack, den Klarlack oder andere Oberflächen von innen und außen beschädigen.

Außerdem hilft das Lesen der Anleitung, Zeit und Geld zu sparen und sicherzustellen, dass Sie die richtige Menge an Produkt für die jeweilige Aufgabe verwenden.

Das Dreieimer-System

Das Ziel einer Fahrzeug-Tiefenreinigung ist es, Verunreinigungen von der Oberfläche des Fahrzeugs zu entfernen. Das Letzte, was Sie tun wollen, ist, das Auto mit schmutzigem Wasser zu waschen, das nur die gleichen Verunreinigungen wieder einführt, die Sie versuchen zu entfernen.

Hier kommt die Dreieimer-Reinigungsanlage ins Spiel. Sie haben einen Eimer mit sauberer Seifenlauge und einen anderen Eimer mit nur Wasser. Der Wassereimer wurde entwickelt, um Ihren Reinigungshandschuh zu spülen, bevor Sie ihn wieder in den Seifenbehälter tauchen. Die dritte Schaufel sollte ausschließlich für Räder und Reifen verwendet werden, da diese oft besonders verschmutzt sind.

Waschen Sie Ihr Auto

Man sollte denken, dass das Waschen des Fahrzeugs später im Prozess erfolgen würde. In Wirklichkeit ist das Waschen des Autos, wo Sie auf Ihrem DIY-Abenteuer zu einem sauberen Auto beginnen. Dadurch werden lose Verunreinigungen wie Staub, Schmutz und Schlamm entfernt.

Aber bevor Sie die Farbe überhaupt mit einem Waschhandschuh angreifen, spülen Sie das Auto zuerst ab, um größere Schmutzstücke zu entfernen. Dann können Sie Seifenwasser nach außen hinzufügen, aber stellen Sie sicher, dass die Seife für die Autowäsche ausgelegt ist. Flüssige Reinigungsmittel und Geschirrspüler können das Wachs entfernen und die Farbe beschädigen.

Vorbereitung der Oberfläche

Jetzt, da das Auto gewaschen ist, wird es einfacher sein, tiefliegende Fehler wie Verwirbelungen, Kratzer und Oxidation in der Farbe zu erkennen. Fahren Sie mit der Hand über die Lackoberfläche und Sie werden gebundene Verunreinigungen spüren, obwohl Sie das Auto gerade gewaschen haben. Um diese stärkeren Flecken zu entfernen, verwenden Sie einen Tonstab, der diese hartnäckigen Stellen zusammen mit dem zuvor auf das Fahrzeug aufgetragenen Wachs entfernen kann.

Kratzer sind etwas schwieriger zu entfernen, und der Prozess erfordert die Verwendung einer Verbindung, obwohl dieser Prozess mehrere Anwendungen erfordern kann, bevor ein Kratzer verborgen wird. Tiefere Kratzer können eine Nachbesserung der Farbe erfordern.

Polieren für zusätzlichen Glanz

Nachdem Sie das Fahrzeug gewaschen und die Oberfläche vorbereitet haben, können Sie das Fahrzeug für ein besonders hochglänzendes Aussehen polieren, das der Farbe einen spiegelnden Look verleihen kann. Dieser Schritt ist optional und kann von Hand oder mit einem doppelwirkenden Polierer durchgeführt werden.

Wachs zum Schutz

Viele Menschen glauben, dass Autowachs für Glanz sorgt – und das ist wahr, aber nur teilweise. Autowachs ist ein Schutzmittel, das den Lack zusätzlich vor UV-Strahlen schützt, um ein Verblassen zu verhindern.

Wachs hilft auch, die Farbe vor allem zu schützen, was auf dem Fahrzeug landen könnte, das korrosiv ist, wie z.B. Vogelkot. Sie können Carnauba oder Polymerwachs kaufen, wobei das Polymer leichter aufzutragen ist.

Aufrechterhaltung von Glanz und Schutz

Sobald Ihr Auto gewaschen, gereinigt und geschützt ist, ist der nächste Schritt in Ihrem DIY-Auto-Abenteuer die Erhaltung von Glanz und Schutz. Ein Sprühdetailer und ein sauberes Mikrofasertuch im Kofferraum können sich als nützlich erweisen, um Staub, Overspray und Vogelkot schnell und einfach zu entfernen.

Regelmäßige Reinigungsarbeiten erleichtern auch das Waschen, Reinigen und Schützen Ihres Autos. Ein sauberer Wachs kann helfen, Zeit zu sparen, wenn ein vollständiges Waschprogramm zeitaufwendig ist.

Waschen der Fenster

Hier ist ein weiterer Bereich, in dem es darauf ankommt, das richtige Produkt einzusetzen. Fensterreiniger wie Windex enthalten Ammoniak, das die Scheibenfarbe eines Autos beschädigen kann. Verwenden Sie stattdessen einen Fensterreiniger, der für Autoscheiben hergestellt wurde. Leider gibt es kein Allheilmittel für das Entfernen von Streifen, außer dem guten altmodischen Ellenbogenfett.

Lesen Sie hier mehr über Kfz-Zubehör für die Wintersaison.

7x perfektes Kfz-Zubehör für die Wintersaison

Mit dem Winterwetter kommt die Zeit Ihr Auto für die rauen Bedingungen und die glatten Straßen vorzubereiten. Hier finden Sie Zubehörteile, die das Fahren im Winter für tägliche Fahrer oder Wochenendfahrer.

Motorblockheizung

Eine Motorblockheizung erwärmt den Motorraum bei kalten Temperaturen. Anstatt Ihr Auto also 10 oder 15 Minuten warm zu halten, dauert es mit einer Motorblockheizung nur wenige Minuten.

Remote Start System

Das Fernstartsystem hält das Fahrzeug verschlossen und hält es ca. 10 Minuten lang in Betrieb, bevor es sich selbst abschaltet. Die meisten modernen Autos haben diese standardmäßig eingebaut, aber Sie können dieses Zubehör auch nachrüsten.

Erste-Hilfe-Kit/Straßenkit

Bandagen, Leuchtkugeln, Batterien, Taschenlampen, Starthilfekabel, Reifenreparatur-Kits, etc. Alles, um Schneestürme zu überleben…. oder die Apokalypse.

Beheiztes Lenkrad/beheizte Sitze

Halten Sie Ihre Hände mit einem Hauch von Luxus warm, während Sie in kälteren Zeiten unterwegs sind. Sprechen Sie mit Ihrem Händler vor Ort über die Installation.

Dachgepäckträger (Mein Favorit)

Halten Sie den Inhalt Ihres Rücksitzes durch einen leicht zugänglichen und ästhetisch ansprechenden Aufbewahrungsbehälter vom Herumschleudern ab. Diese Dachboxen sind sehr nützlich für lange Autofahrten oder Ausflüge ins Skigebiet.

Gummierte Fußmatten

Halten Sie Ihre Dielen schön sauber, nur für den Fall, dass Sie etwas Schnee oder Salz an den Schuhen haben. Die meisten Händler bieten diese mit dem Fahrzeug an, aber Sie können auch nachträglich z.B. im Internet kaufen.

Winterreifen

Sie können die Spikereifen in den nördlichen Teilen des Landes finden, aber hier bedeuten Winterreifen in der Regel dicke und knorrige Lauffläche, um Ihnen mehr Grip auf matschigen und vereisten Straßen zu geben.

6 Möglichkeiten, um Ihr Auto wie neu erscheinen zu lassen

So wie die Kleidung beim ersten Eindruck eine große Rolle spielt, kann auch das Aussehen Ihres Fahrzeugs beeinflussen, was andere über Sie denken. Ja, Sie bringen Ihr Auto einmal pro Woche zum Waschen und stellen sicher, dass es in gutem Zustand ist mit regelmäßigen Fahrten in eine vertrauenswürdige Werkstatt. Es gibt jedoch einiges Autozubehör, das Sie benötigen, um sicherzustellen, dass Ihr Auto ist immer so gut wie neu, sowohl in und außen, aussieht.

Ein Mini-Staubsauger

Ein Mini-Staubsauger, der Kekskrümel etc. aufsaugen kann, sobald sie auf den Sitz fallen, kann einen großen Unterschied machen, wie Ihr Auto im Inneren aussieht. Halten Sie ihn griffbereit, um regelmäßig aufzuräumen und Ihr Auto wird immer bereit sein auch die wichtigsten VIPs der Stadt zu transportieren.

Autopumpe

Wenn Sie einen Reifenschaden auf der Straße haben, kann er Sie um Stunden zurückwerfen. Mit einer Autopumpe und einer regelmäßigen Druckkontrolle minimieren Sie die Zeit, die Sie mit Reifenpannen verschwenden und sie hilft Ihnen unerwartete Verzögerungen zu vermeiden.

Auto-Parfüm

So wie der Geruch von Brotbacken ein Haus wirklich einladend machen kann, können sie mit frisch duftenden Auto-Parfüms sowohl kurze als auch lange Fahrten zu wirklich angenehmen Erlebnissen werden.

Auto-Handyhalterung

Wir alle wissen, dass es nicht wirklich erlaubt ist, während der Fahrt zu texten oder zu telefonieren. Aber nur wenige von uns halten sich an die Regeln. Die Verwendung einer Handyhalterung für die Routenführung auf dem GPS macht Ihr Fahrerlebnis um einiges sicherer und einfacher.

Karosserieabdeckung

Die Verwendung einer Karosserieabdeckung kann einen großen Unterschied zu der Menge an Staub machen, die sich auf Ihrem Fahrzeug ansammelt. Stellen Sie sicher, dass Sie eine kaufen, die gut zu Ihrem Auto passt. Ein besondere Luxusvariante stellen z.B. Carbonverkleidungen für Autos dar. Auto Zubehör in Profi Qualität bekommt man beispielsweise beim Onlineshop Tuning-Art.

Autositzbezug

Stilvolle Sitzbezüge können selbst die einfachsten Autos in luxuriöse Fahrzeuge verwandeln.